Albino, Albiflora, Teil-Albiflora

Weiß blühende Orchideen mit einer anderen Standardfarbe werden oft als “Albino”-Form bezeichnet. Tatsächlich aber können Albino-Pflanzen, denen das für die Photosynthese unerlässliche grüne Pigment Chlorophyll fehlt, durchaus farbige Blüten haben, wie diese Aufnahme einer Cephalanthera rubra aus Thüringen von Holger Disse zeigt.

Umgekehrt haben die meisten Albiflora-Orchideen zwar weiße Blüten, aber durchaus kräftig grüne Blätter und auch einen solchen Stängel. Ihnen fehlen die für die Blütenfarbe relevanten Pigmente aus den Gruppen der Carotenoide und Anthocyanine. Sie verfügen aber über reichlich Chlorophyll, erhalten also auch Nährstoffe aus der Photosynthese.

Bei manchen Orchideen ist die Ausbildung der Blütenfarbstoffe reduziert, Anthocyanine werden aber noch in geringem Ausmaß gebildet, wie es bei der hier gezeigten Cephalanthera rubra der Fall ist. Diese weiß blühenden Pflanzen mit einem Hauch von Standardfarbe könnten als Teil-Albiflora-Form bezeichnet werden.

Weiß blühende Orchideen mit einer anderen Standardfarbe werden oft als “Albino”-Form bezeichnet. Tatsächlich aber können Albino-Pflanzen, denen das für die Photosynthese unerlässliche grüne Pigment Chlorophyll fehlt, durchaus farbige Blüten haben, wie diese Aufnahme einer Cephalanthera rubra aus Thüringen von Holger Disse zeigt.

Umgekehrt haben die meisten Albiflora-Orchideen zwar weiße Blüten, aber durchaus kräftig grüne Blätter und auch einen solchen Stängel. Ihnen fehlen die für die Blütenfarbe relevanten Pigmente aus den Gruppen der Carotenoide und Anthocyanine. Sie verfügen aber über reichlich Chlorophyll, erhalten also auch Nährstoffe aus der Photosynthese.

Bei manchen Orchideen ist die Ausbildung der Blütenfarbstoffe reduziert, Anthocyanine werden aber noch in geringem Ausmaß gebildet, wie es bei der hier gezeigten Cephalanthera rubra der Fall ist. Diese weiß blühenden Pflanzen mit einem Hauch von Standardfarbe könnten als Teil-Albiflora-Form bezeichnet werden.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.