Ophrys insectifera

description

Fly Orchid

Ophrys insectifera is a slender plant with a height of 17 to 50 cm. It has a rosette of 3 to 5 leaves of a bluish-green colour. The loose inflorescence develops 3 to 17 flowers. The spreading sepals are green, the very small petals are brown. The long labellum has three lobes with a divided middle lobe.

Taxonomic discussion

Ophrys insectifera was first described by Linné in his opus Species plantarum (1753).

Hypochrome form

In general, the flowers of Ophrys insectifera have a deep brown colour with a light grey or white strip in the medium part. Rarely there are plants with a yellowish or greeen-yellowish labellum. In this case, the petals are also yellow or yellow-green. This variety has been described as Ophrys insectifera var. virescens.

Habitat, bloom and distribution

Ophrys insectifera grows on dry grassland or in forest clearings, it needs calcarious soil. Bloom is from May to July, depending on the mountain range. It grows in most parts of Europe.

Beschreibung

Fliegen-Ragwurz

Ophrys insectifera ist eine schlanke Pflanze, die 17 bis 50 cm groß wird. Sie hat eine Bodenrosette mit 3 bis 5 bläulich-grünen Blättern. Der lockere Blütenstand entwickelt 3 bis 17 Blüten mit ausgestreckten, grünen Sepalen. Die winzigen Petalen sind braun. Die langgestreckte Lippe ist dreigeteilt, der Mittellappen noch einmal zweigeteilt.

Einordnung (Taxonomie)

Ophrys insectifera wurde schon von Linné in seinem Werk Species plantarum (1753) beschrieben.

Hypochrome Form

Die Blüten von Ophrys insectifera haben im Allgemeinen eine lebhaft braune Färbung und in der Mitte eine hellgraue oder weiße Binde. Blüten mit gelber oder grünlich-gelber Färbung sind sehr selten. In diesem Fall haben auch die Petalen diese abweichende Farbe. Diese Farbvarietät wurde auch als Ophrys insectifera var. virescens bezeichnet.

Biotope, Blütezeit und Verbreitung

Ophrys insectifera wächst auf Magerrasen oder in Waldlichtungen mit Kalkboden. Die Blüte erstreckt sich je nach Höhe von Mai bis Juli. Die Art ist in weiten Teilen Europas zuhause.