Anacamptis morio subsp. picta

description

The middle lobe of the labellum of Anacamptis morio ssp. picta is shorter than the lateral lobes. The plant is smaller than the main species Anacamptis morio ssp. morio and has fewer flowers.

Taxonomic discussion

Jean Louis Auguste Loiseleur-Deslongchamps (1774–1849) described the plant as Orchis picta in 1827. Karl Richter (155-1891) realized the relationship with morio and described the plant as Orchis morio ssp. picta in 1890. Richard M. Bateman put the plant to the genus Anacamptis, as Anacamptis picta. Finally, Piere Jacquet and Gil Scappaticci defined the species as Anacamptis morio ssp. picta (Une repartition des Orchidées sauvages de France, 2003).

White colour of flowers

The frequency of white flowering plants is probably the same as with Anacamptis morio ssp. morio, though P. Delforge (Guide des orchidées d'Europe, 2003) notes that the variety of picta is more limited than that of morio.

Habitat, bloom and distribution

Anacamptis morio ssp. picta lives on dry grassland, meadows and pastures on calcareous soils, in Southern France and Spain. Bloom is from February to May.

Beschreibung

Südfranzösisches Kleines Knabenkraut

Die Seitenlappen der Lippe sind bei Anacamptis morio ssp. picta länger als der Mittellappen. Die Pflanze ist auch generell kleiner als die Stammart Anacamptis morio ssp. morio und hat weniger Blüten.

Einordnung (Taxonomie)

Jean Louis Auguste Loiseleur-Deslongchamps (1774–1849) beschrieb die Pflanze 1827 als Orchis picta. Karl Richter (1855-1891) erkannte die Beziehung zu morio und bezeichnete sie 1890 als Orchis morio ssp. picta in 1890. Richard M. Bateman stellte die Pflanze dann zur Gattung Anacamptis, als Anacamptis picta. Schließlich definierten Pierre Jacquet und Gil Scappaticci die Art als Anacamptis morio ssp. picta (Une repartition des Orchidées sauvages de France, 2003).

Weiß blühende Form

Die Häufigkeit von weiß blühenden Pflanzen ist vermutlich ähnlich wie bei Anacamptis morio ssp. morio, auch wenn P. Delforge (Guide des orchidées d'Europe, 2003) erwähnt, dass die Variabilität bei picta geringer ist als bei morio.

Biotope, Blütezeit und Verbreitung

Anacamptis morio ssp. picta wächst auf trockenem Magerrasen und auf Weiden mit Kalkboden, in Südfrankreich und Spanien. Die Blüte erstreckt sich von Februar bis Mai.